07.09.2016

6. Back To School

Ich kann kaum glauben, dass ich das schreibe, aber hier macht mir Schule echt Spaß. Das liegt hauptsächlich daran, dass sich alles um meine Lieblingssprache dreht und die Lehrer so einen tollen Akzent haben. Doch auch der Unterricht an sich ist einfach...cool.
Die muttersprachlichen Lehrer hier sind alle super nett, witzig und total ambitioniert. Während kleinen Arbeitsphasen dudelt das Radio leise im Hintergrund, das Gelernte wird praktisch  in Diskussionen und Unterrichtsgesprächen angewendet und wenn man mal die Antwort nicht weiß, kommt anstelle eines "HAST DU ETWA NICHT AUFGEPASST?" ein nettes "Das ist okay. Ich schätze deine Ehrlichkeit!". Diese angenehme und lockere Atmosphäre hat mir auch die Angst genommen im Unterricht zu sprechen und ich traue mich viel mehr, mich von selbst einzubringen. Das war während meiner Zeit am Gymnasium nie so!


An meinem ersten Tag in der Sprachschule musste ich mit den anderen Neuankömmlingen einen Test machen, um mein Sprachlevel zu bestimmen. Ich bin C1, whoop whoop! Danach haben wir Stundenpläne bekommen und wurden in unsere Klassen geschickt. In meiner sind nur Deutsche. Nein, falsch, ein Österreicher ist noch dabei (sehr exotisch!). Im Unterricht wird nur Englisch geredet...hach, es ist einfach wunderbar!

Liebste Grüße, Nina

Ps Die Leute aus meiner Klasse müssen sich auch ihren Teil bei meinem Planer und meiner Federmappe denken. Aber hey, catlady and proud!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen