18.02.2018

The Changeling's Journey by Christine Spoors

Ich hoffe, ihr habt mich mittlerweile nicht schon komplett vergessen. Lange herrschte Stille auf meinem Blog. Die erste Prüfungsphase an der Uni hatte mich voll und ganz eingenommen. Ich warte immer noch auf ein paar Ergebnisse, aber fürs Erste bin ich durch - YAY! Nun habe ich wieder Zeit mich meinem Blog zu widmen und OH MEIN GOTT, ich freue mich so! Zwischenzeitlich war zwar ein Post geplant, aber er hat sich immer weiter nach hinten verschoben, bis mir die Fotos nicht mehr aktuell genug waren und ja...ich den Post gar nicht hochgeladen habe.
I hope you haven't completely forgotten about me. My blog has been silent for quite a while. My first exams at uni happened and they took over my life. Although I am still waiting for some results, I am done with all of them for now - YAY! So, I've got my life back as well as time for my blog again and OH MY GOD, I am so excited! During the exam weeks, I did plan on posting something but I didn't do it for weeks and ended up not liking the pictures anymore and yeah...didn't post anything at all in the end.

Lange Rede, kurzer Sinn: ich bin zurück und beginne die Party mit einer klassischen Buchrezension!
Long story short: I am back and I'm gonna start this party with a good old book review!


Eines meiner Seminare im letzten Semester drehte sich um Schottland und nun habe ich eine neue Obsession! Bis vor Kurzem fand ich den Akzent noch absolut schrecklich und siehe da, jetzt bin ich sein größter Fan. Allgemein kann ich sagen, dass alle Seminare und Vorlesungen nicht nur super interessant waren, sondern auch meine Liebe zur englischen Sprache und zu Großbritannien weiter gestärkt haben. Da ich die Serie Reign liebe und nun auch Outlander schaue - und lese - ist es so cool, wenn man die historischen Ereignisse und Personen, um die es geht, in der Vorlesung hatte und beim Anschauen bzw. Lesen voll bescheid weiß. Klingt vermutlich etwas nerdy, aber das zeigt mir, dass ich das Richtige studiere.
Die Geschichte des heutigen Buchs spielt in Schottland. The Changeling's Journey wurde von Christine Spoors geschrieben, welche selbst aus Schottland kommt. Sie führt einen bookstagram, den ihr euch unbedingt anschauen müsst, und The Changeling's Journey ist ihr Debut-Roman. Da ich solche kleinen Leute gerne unterstütze und wie bereits erwähnt, von Schottland begeistert bin, musste ich das Buch haben. Wäre die Prüfungsphase nicht gewesen, hätte ich es sicher in wenigen Tagen verschlungen. Aber so hat es mich treu durch die Wochen voller Lernen begleitet und jeden Abend etwas Ablenkung geboten.
One of my seminars last semester was all about Scotland and I am now completely obsessed with the country! Not long ago, I absolutely hated the accent but that's history - I am its biggest fan now! Speaking of the last semester, all my lectures and seminars were not only super interesting, they also deepened my love for the English language and Great Britain. I love the show Reign and also started watching - and reading - Outlander and it's just so cool to learn all about the historical people and events at uni and to have this knowledge while reading or watching. Sounds a bit nerdy, I guess, but things like that show me that I am studying the right thing.
The story of todays book plays in Scotland. The Changeling's Journey was written by Christine Spoors who is from Scotland herself. She has a bookstagram you definitely need to check out and The Changeling's Journey is her debut novel. I really like to support people who make their dreams come true and as I already mentioned, I am fascinated by Scotland, so I had to have her book. I probably would have read it within a few days, if the exam weeks wouldn't have come between us. However, it gave me company during the weeks full of learning and was a nice distraction in the evenings.



Die Handlung des Buchs ist in drei miteinander verknüpfte Geschichten geteilt.
Morven ist das letzte Changeling Kind in ihrem Dorf. Gemeinsam mit ihrem besten Freund Glen begibt sie sich in das Reich der Feen. Dort will sie endlich herausfinden, warum die Feen Menschenkinder stehlen und warum Morven und Ihresgleichen existieren. Auf dem Weg ins Unbekannte erleben die beiden Freunde das Abenteuer ihres Lebens.
Die zweite Geschichte spielt im Feenkönigreich Culhuinn. Dort leidet Prinzessin Freya unter der Tyrannei ihres Vaters. Ihre Freundin, die alles für sie bedeutet, ist ihr einziges Licht zwischen den dunklen Mauern des Palasts. Doch Freya wird nicht nur ihrer Freiheit, sondern auch ihrer großen Liebe beraubt.
Den dritten Teil der Handlung bilden Königin Euna von Norbroch und ihre Rückblicke in die Vergangenheit. Werden ihre Erinnerungen sie für immer verfolgen oder schafft sie es mit allem abzuschließen und das Königreich gemeinsam mit ihrer Schwester zu regieren?
The plot consists of three intertwined stories.
Morven is the last changeling child in her village. Together with her best friend Glen, she goes on a journey north into the fairy kingdoms. There, she finally wants to find out why the fairies steal human babies and why Morven and her kind exist. On their journey into the unknown, the two friends have the adventure of their lives.
The second story takes place in the fairy kingdom Culhuinn. Princess Freya is suffering under her fathers tyranny. Her friend, who means everything to her, is the only light within the dark walls of the castle. But not only her freedom gets taken away from Freya, so is her love.
The third part of the plot is about queen Euna and her past. Will her memories chase her forever or will she be able to leave them behind and rule the kingdom together with her sister?


Das Buch hat meiner Meinung nach alles, was ein guter Fantasy Roman braucht: Freundschaft, Liebe (genau die richtige Portion), Familie, ein spannendes Abenteuer, vielseitige Charaktere und eine zauberhafte Gegend, in der sich alles abspielt. Besonders die Freundschaft zwischen Glen und Morven sowie deren Familien und der Schicksalsschlag, den Königin Euna in ihrer Vergangenheit erlitten hat, haben mich berührt. Das Lesen hat mir wirklich Spaß gemacht und ich hoffe, dass die gute Christine noch weitere Bücher dieser Art schreiben wird. Sie hat es drauf!
Man merkt wirklich, dass die Autorin des Buches aus Schottland kommt. Nicht nur durch die Verwendung von schottischen Wörtern wie "wee" wird es deutlich, sondern auch die wunderschöne Beschreibung der Landschaft und das Wissen über die Mythen und Traditionen des Landes zeigen es. Dadurch ist die gesamte Handlung sehr authentisch und es sorgt für das gewisse Etwas des Buches. Alle drei Geschichten sind jede für sich einzigartig und toll zu lesen. Gemeinsam bilden sie ein großartiges Buch, welches meine Faszination für Schottland nur verstärkt hat.
In my opinion, this book has everything a great fantasy novel needs: friendship, love (exactly the right amount), family, an exciting adventure, diverse characters and a beautiful setting where everything takes place. Especially the friendship of Glen and Morven as well as their families and what happened to Queen Euna in her past touched my heart. I had so much fun reading this book and I really hope that the lovely Christine will write more books like this in the future. She really has talent!
You can tell that the author of the book is Scottish. Not just the use of random Scottish words like "wee" but especially the amazing description of the landscape and the knowledge about the myths and traditions of the country make it obvious. Due to all that, everything is so authentic and it adds that special something to the book. All three stories are unique and great to read. Together, they make a wonderful book that only strengthened my fascination for Scotland.


Zum Schluss noch eine kurze Frage: Würde euch ein Post über meine Fächer & das letzte Semester interessieren?
Stellt mir auch gerne konkrete Fragen, falls ihr welche habt! :)

And now, a little question: Would you be interested in a post about my subjects & the last semester?
You can also ask me concrete questions incase you have some! :)

love,
 Nina :)

Kommentare:

  1. Liebe Nina,
    schön, dass man wieder etwas von dir liest. Ich kann es total nachvollziehen, dass man so im Stress ist, dass man da kaum Zeit hat und auch Lust etwas zu schreiben.
    Ich fände einen Post über deine Fächer und das Semester auf jeden Fall sehr interessant!

    Liebste Grüße
    Therese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Therese,
      danke für dein Verständnis & dein Feedback! So ein Post ist in Planung! :)
      liebe Grüße zurück <3

      Löschen
  2. Endlich habe ich mal Zeit zum Kommentieren. Deinen Blog habe ich in letzter Zeit nämlich wirklich oft gelesen und ich habe mich so gefreut, als du mir gefolgt bist. :)
    Es freut mich sehr für dich, dass dir dein Studium so liegt und du so viel gefallen daran findest. Das ist so wichtig. :)
    Wahrscheinlich muss ich Outlander und Reign wohl auch mal einen Chance geben.

    Hab eine schöne Woche! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich riesig, dass du mir zurück gefolgt bist! :)
      Die Serien kann ich dir nur empfehlen!

      Wünsche dir auch eine schöne Woche :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar & konstruktive Kritik! :)

Auf meinem Blog kannst du entweder über ein Google-Konto oder anonym kommentieren. Außerdem ist es möglich, die Kommentare mit dem Setzen eines Häkchens zu abonnieren. Du bekommst dann von Google Benachrichtigungen an die Mail-Adresse, die in deinem Google-Profil angegeben ist.
Wenn du dein Abonnement löschen möchtest, kannst du das Häkchen wieder entfernen oder dich über einen Link in der Mail über die Kommentare wieder abmelden.

Mein Blog läuft über Blogspot (ein Googleprodukt) und daher gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google.
Mit einem Kommentar erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden. Mehr Infos findest du unter meinem Header mit einem Klick auf die Rubrik "IMPRESSUM & DATENSCHUTZ".